A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
 
H
 
Harmonie
Ein Phänomen, das überall in der Natur zu finden ist; es tritt auf, wenn Systeme oder Organismen bei wiederkehrendem Verhalten in Einklang kommen und auf derselben Frequenz oder Phase schwingen (Frequenzkoppelung). Ein bekanntes Beispiel ist die Synchronisation von zwei oder mehr Standuhren, die nebeneinander stehen. Bei Menschen lässt sich die Harmonie der verschiedenen oszillierenden Körpersysteme mit der Hauptfrequenz des Herzrhythmus oft während positiver emotionaler Zustände feststellen. In diesem Zustand arbeitet der Organismus höchst effizient; außerdem wird der Zustand mit erhöhter Klarheit, Lebenskraft und innerem Frieden assoziiert. Harmonische Teams sind solche, die besser synchronisiert und effizienter sind und kohärent kommunizieren.
 
Hemisphäre
Hirnhälfte, Gehirnhälfte
Bezeichnung für die beiden Hälften des Großhirns, die durch einen Balken miteinander verbunden sind. Die Informationsverarbeitung der beiden Hemisphären verläuft unterschiedlich. Bei 95% der Rechtshänder und ca. 60% der Linkshänder ist die linke Hemisphäre Träger der sequentiellen Informationsverarbeitung, welche bei Sprechen, Sprachverständnis und logischem Denken dominiert. Die rechte Hemisphäre ist Träger für visuelle Wahrnehmung, Gefühle, Bedeutungszusammenhänge und räumliches Denken.
 
Herz
Ein Hohlorgan in Wirbeltieren, das das Blut mittels rhythmischer Kontraktionsbewegungen im Körper kreisen lässt. Das Herz ist das zentrale und stärkste Kraftwerk des Körpers und ein rhythmischer Oszillator. Es ist ein komplexes, selbstorganisiertes, informationsverarbeitendes
System mit einem eigenen „kleinen Gehirn“, das ständig neuronale, hormonelle, rhythmische und druckbedingte Botschaften an das Gehirn sendet.
 
Herzintelligenz
Ein Begriff, der geprägt wurde, um die Vorstellung vom Herzen als ein intelligentes System zum Ausdruck zu bringen, das sowohl die Emotionen als auch die Gedanken ins Gleichgewicht und Kohärenz bringen kann.
 
Hormonsystem
Ein Hormon ist eine Substanz, die von lebenden Zellen produziert wird, in den Körpersäften zirkuliert und eine spezifische Wirkung auf die Aktivität von Zellen (oft fern von ihrem Ursprung ausübt. Das Hormonsystem besteht aus den zahlreichen Hormonen, die im ganzen Körper wirken und deren Wirkungen ineinander greifen. Sie regulieren viele Stoffwechselfunktionen, die Zellen, die Organe sowie die Gewebe, die sie produzieren.